Service-Navigation

Suchfunktion

Imagefilm über die Landwirtschaft

Der Verband der Landwirtschaftlichen Fachschulabsolventen (VLF) aus der Ortenau zeigt in einem Film, der in Zusammenarbeit mit dem Amt für Landwirtschaft des Ortenaukreises und dem BLHV entstanden ist, die Aufgaben der Landwirtschaft und deren Produktionsprozesse.  Für die Dreharbeiten haben sich 15 Ortenauer Betriebe zur Verfügung gestellt. Der Film gibt das breite Spektrum der Land- und Forstwirtschaft wieder, von der Spargelernte bis zur Weinlese, von der Rinderzucht bis zum Tabakanbau.
 
Die Idee, einen Film über die Landwirtschaft zu machen, sei aus der Not geboren, berichtet VLF-Vorsitzender Hansjörg Körkel, denn es gibt nur wenig Schulmaterialen und teilweise verzerrte Bilder in Lehrbüchern über moderne Landwirtschaft. Dem VLF geht es darum, realistische Bilder in den Köpfen der Schüler zu verankern um der Entfremdung der Landwirtschaft entgegen zu wirken.
 
In dem Film wird deutlich, welche gesellschaftlichen Aufgaben die Landwirtschaft hat. Von der Offenhaltung der Landschaft über die Versorgung mit frischen Lebensmitteln bis hin zum Angebot von Ferienwohnungen. Durch die Einbindung der erneuerbaren Energien sowie der landwirtschaftlichen Nischen kann sich jeder ein umfassendes Bild von der Produktionsweise der heimischen Bauern machen. Zudem bildet der 40-minütige Film mit sachbezogenem Text ein Schaufenster in die Region.
 
Schulen können ihn für Unterrichtszwecke kostenlos beziehen: in der VLF-Geschäftsstelle in der Prinz-Eugen-Straße 2 in Offenburg oder per E-Mail: kirschhhof1@freenet.de.

Fußleiste